Zum Hauptinhalt springen

bauforumstahl beim Forum Stadtbaukultur in Dortmund

Wie sich Architektur und Stahlbau zu herausragenden Gebäuden vereinen, zeigt bauforumstahl an historischem Ort, dem Hoesch Museum in Dortmund.

Das Forum Stadtbaukultur besteht seit 15 Jahren. Ziel ist es, den Besuchern ein Bewusstsein für Stadtentwicklung und Baukultur zu vermitteln. Mit seinem Vortrag „Zeitgenössischer Stahlbau“ zeigte Torsten Zimmerman, Architekt bei bauforumstahl, was mit Stahl möglich ist.

Die Veranstaltung wird getragen von der Stadt Dortmund, den dort ansässigen Hochschulen und Universitäten, der Vereinigung für Stadt, Regional- und Landesplanung und den maßgeblichen Architektenverbänden aus Deutschland.

Vorgestellt wurden Projekte wie die adidas Laces in Herzogenaurach und die Europäische Zentralbank in Frankfurt ebenso wie die britischen Eisenbrücken das späten 18. Jahrhunderts, die Weltausstellungshallen und Glaspaläste des 19. Jahrhunderts  sowie die Case Study Houses des 20. Jahrhunderts.

Foto: Angelika Becker
v.l.n.r.: Maik Draxler – Stadtplanungsamt Dortmund, Dr. Karl Lauschke – Vorsitzender Verein Freunde des Hoesch Museums, Birgit Niedergethmann – Bereichsleitung Städtebau/Bauleitplanung Stadt Dortmund, Dr.-Ing. Silke Haps – TU Dortmund, Stephan Becker – Architekt BDB Dortmund, Torsten Zimmermann – Architekt bauforumstahl Düsseldorf